top of page
Suche
  • AutorenbildLucy

Gegen Langeweile

Ihr habt mich in letzter Zeit so oft gefragt, was ich denn immer so beim Fahren mache oder einfach wenn mir langweilig ist. Deswegen beantworte ich euch diese Frage mal. (Kleiner Tipp: ihr könnt das ja als Inspiration nutzen, wenn euch langweilig sein sollte.) Also fangen wir an.



Indoor:

Ich habe z.B. auf unserer Reise Häkeln und Stricken gelernt. Wolle und Nadeln dafür kann man eigentlich überall günstig kaufen. Im Internet gibt es sehr viele Videos, in denen einem ordentlich gezeigt wird, wie es richtig geht.


Ich lese auch sehr viel. Wir haben noch sehr viele Bücher, die wir aus Deutschland mitgenommen haben. Als Tino und Grit uns besucht haben (wie ihr bestimmt schon bei Mama gelesen habt), brachten sie uns ganz viele Dinge mit- unter anderem auch ganz ganz viele Bücher.


Ich schreibe auch sehr viel am Laptop für meinen Blog oder ich spiele ein Spiel (siehe Spieletipp gegen Langeweile ganz unten).


Ich bastele viel und wenn mir mal eine Idee fehlt, dann kann man auch einfach mal im Internet schauen- da gibt es viele richtig coole Ideen.


Ich backe oder koche auch sehr gerne. Ich kann euch ja auch mal eine Art Pinnwand erstellen mit Rezepten.


Ich höre gerne Hörspiele von den drei !!! und auch viel Musik. Denn ich bin ein Fan von LINA LARISSA STRAHL.



Outdoor:

Ich habe das Angeln für mich entdeckt. Papa hat, bevor wir losgefahren sind, angefangen zu angeln. Er hat immer gesagt: „Ich muss jetzt unbedingt einen Fisch fangen, denn ich muss meine Familie ernähren.“ Das hat aber bis Finnland eher nicht so gut geklappt. Doch seitdem er am ersten Stellplatz in Finnland einen kleinen Barsch gefangen hat, fängt er hier überall Fische. Ich habe mich immer darüber lustig gemacht, dass Papa sich eine richtig teure Angelausrüstung gekauft hat und nichts fängt. Doch irgendwann fand ich es auch richtig cool und habe immer mit einer kleinen Kinder-Angel gefischt. Doch dann hat sie letztens den Geist aufgegeben. Papa hat gesagt, ich kann erstmal seine mit benutzten, bis wir mir eine eigene kaufen. Also habe ich jetzt seit unserem ersten Tag in Norwegen auch eine eigene teure Angel. Ich muss sagen, dass ich schon ganz viele Fische gefangen habe- z.B. einen 80 cm großen Hecht, 3 Makrelen, 8 kleine Seelachse (Polak), viele kleine Barsche, eine kleine Bachforelle, 2 Goldnaid und eine Plötze.






Ich renne viel mit meiner Orle rum oder wir spielen.







Spieletipp:


Ihr braucht nicht viel:

Eigentlich ist egal, was ihr nehmt, man muss nur darauf schreiben können.

- Einen Stift und Papier

- Oder einen Laptop

- Oder ein Handy

- Oder ein Tablet


So geht`s:

Wenn ihr ein elektronisches Gerät benutzt, dann öffnet ihr: Word, Notizen oder ein anderes Programm zum Schreiben.

Als erstes schreibt ihr jeden Buchstaben aus dem Alphabet untereinander auf. (siehe Nr.1)

Dann überlegt ihr euch ein Thema wie bei Stadt, Land, Fluss z.B. Städte, Länder, Namen, Hobbys, oder auch ausgefallenere Kategorien wie Stars, Vogelarten, Essen, Brotaufstriche, Obst-/Gemüsesorten usw.

Danach müsst ihr einfach zu jedem Buchstabe ein Wort finden, was zu eurem Thema passt. (siehe Nr.2)

Ihr könnt das Spiel alleine oder mit mehreren Personen spielen. Oder um die Wette, wer zuerst das ganze Alphabet voll hat.


Beispiel Nr. 1:

A-

B-

C-

D-

Usw.



Beispiel Nr.2:

Thema Name

Albert

Ben

Claus


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen! 😁😉

77 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Rentiere

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page