top of page
Suche
  • AutorenbildLucy

Immer noch Kroatien

Montag 16. Jan. 2023

Wir sind immer noch in Kroatien in Pakostane, da wir auf ein Paket warten, dass der Blinker wieder funktioniert. Nun sind wir schon fast zwei Wochen in Pakostane. Langsam ist es ziemlich langweilig hier, da es schon fast wie die eigene Stadt ist.


Montag 09.01

wir standen, wie beim letzten Mal schon erwähnt, an einem Strand. Als wir früh aufgewacht sind, stand das Wasser so hoch, dass wir rundum vom Wasser umgeben waren und nicht raus konnten! Es hat geregnet, aber wie- das glaubt ihr nicht. Irgendwie fand ich das total cool, aber auf der anderen Seite hatte ich ein bisschen Angst. Es hat fast den ganzen Tag gestürmt, also sind wir auf einen Campingplatz (Oaza) gefahren.




Dienstag sind wir nach Pakostane gefahren, um nach dem Paket zu gucken - aber leider nichts. Wir mussten unbedingt Wasser auffüllen, deswegen sind wir an eine Quelle gefahren. Ein paar Meter weiter waren viele Felder- unteranderem auch ein unbenutztes, da haben wir uns entschieden 1. Dort zu bleiben 2. Gemüse mit zu nehmen.




Mittwoch früh kamen die ganzen Bauern, um irgendwas auf ihrem Feld zu machen. Also entschieden wir uns Wegzufahren. Und dann sind wir zur Post gefahren, aber wieder nichts. Also entschied ich mich einen Schokoladenstreusel-Kuchen zu backen- der war echt lecker! Nachmittag sind wir wieder nach Oaza gefahren.




Donnerstag 12.01. In Pakostane sind wir ein bisschen am Wasser lang gelaufen und haben ein paar schöne Muscheln, Steine und ein sooo schönes Seeigel -Gehäuse gefunden (hat mein mutiger Papa aus dem Wasser geholt, da ich mich nicht getraut habe).




Als wir fertig waren schöne Sachen zu suchen, sind wir auf den Campingplatz gefahren, wo wir schon mal standen. Abends hat Papa versucht etwas zu angeln - was leider nicht funktioniert hat. Also gab es Blumenkohl mit Kartoffeln und Sauce Hollondaise. Ihr könnt ja mal in die Kommentare schreiben, ob ihr sowas esst oder was ihr gerne esst.




Freitag der 13.01. heute kann es ja nur schief laufen, dachte ich mir früh, als ich aufgewacht bin. Und so war es auch… Wir wollten gerade los fahren, aber Charly zündete nicht. Der Chef vom Campingplatz hat alles versucht, um uns zu helfen, aber es brachte nichts. Ich dachte schon, wir kommen hier nie wieder weg Aber: in diesem Moment (gegen 16:30 Uhr) kam der Chef mit einem alten Feuerwehrauto und wollte uns Starthilfe geben und das klappte! Wenigstens ein bisschen Glück am Freitag den 13.







Samstag wieder zur Post, Wieder nichts, weiterfahren, Stellplatz finden so ging es jetzt die letzten Tage immer und am Samstag auch. Wir haben einen sehr schönen Platz neben einem Olivenhain gefunden, wo wir auch den ganzen Sonntag standen.




107 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gegen Langeweile

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page