top of page
Suche
  • AutorenbildLucy

Tirana

Freitag 03.Februar,

Freitag waren wir in Tirana. Das ist Albaniens Hauptstadt. Ich wollte mir unbedingt den Skanderbeg-Platz anschauen, da es der Nationalheld war, bzw. immer noch ist. Er hat Albanien vor den Osmanen „beschützt“.




Am Ende unserer Stadt-Tour haben wir ein total leckeres Eis mit Nutella und Erdbeeren gegessen. Dann sind wir weitergefahren. Auf einem Restaurantparkplatz wurden wir nett empfangen, mit den Worten: „boar, ihr habt aber einen total coolen LKW, da bin ich aber echt neidisch.“ Der nette Herr des Restaurants hat uns kostenlos auf seinem Parkplatz stehen lassen, als Dank sind wir abends bei ihm essen gegangen.




Samstag,

sind wir zu einer großen Wanderung durch die Berge aufgebrochen. Wir wollten uns nämlich Höhlen angucken. Es waren nämlich nicht solche „normalen“ Höhlen, die für die Touristen ausgebaut waren. Es gab kein Licht, keine Wege und man musste sich mit Lampen selber dadurch finden. Es gab sogar Fledermäuse darin. Erstaunlicherweise war es echt warm, was keiner von uns gedacht hätte. Natürlich mussten wir auch wieder zurück zum Charly. Ist ja klar. Ich hatte so gar keine Lust mehr zu laufen und, da ich Hunger hatte, wurde mir eine total leckere Nudelpfanne versprochen, wenn wir wieder da sind. Und JA lecker war sie wirklich. Deswegen an der Stelle ein Danke an Papa.




59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gegen Langeweile

Comentarios


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page